Diakonische Einrichtungen in der SELK

Altenheim Hesel

Das Evangelisch-Lutherische Altenheim Hesel ist eine diakonische Einrichtung des Kirchenbezirks Niedersachsen-West der SELK und ist Mitglied im Diakonischen Werk der Evangelisch-lutherischen Landeskirche Hannovers.

Die Einrichtung liegt in erholsamer Waldnähe und bietet ca. 70 Plätze für stationäre Pflege und Kurzzeitpflege. Außerdem sind dem Altenheim 15 Altenwohnungen angegliedert.

Der Pastor der Kreuzgemeinde Bagband-Hesel der SELK ist auch Heimseelsorger.

Die Einrichtung bietet eine ganzheitliche bewohnerorientierte Pflege nach anerkannten Qualitätskriterien und neuesten pflegewissenschaftlichen Erkenntnissen. Altersverwirrte und demenzerkrankte Bewohner erfahren eine spezielle qualifizierte Pflege und Betreuung in einer beschützenden Atmosphäre.
www.altenheim-hesel.de



Naemi-Wilke-Stift

Das Naemi-Wilke-Stift ist eine vom Land Brandenburg anerkannte kirchliche Stiftung in der Selbständigen Evangelisch-Lutherischen Kirche (SELK). Die Stiftung wurde 1878 von dem Gubener Hutfabrikanten Friedrich Wilke (1829-1908) ins Leben gerufen und hat das Ziel, „den Dienst christlicher Liebe in der Betreuung kranker und hilfsbedürftiger Menschen ohne Ansehen der Rasse, Konfession und Weltanschauung auszurichten und damit in Wort und Tat das Evangelium von Jesus Christus zu bezeugen.“ (Satzung § 4)

Die Arbeitsfelder der seit 1878 bestehenden Stiftung umfassen heute:

  • ein Diakonissenmutterhaus Kaiserswerther Prägung
  • ein Krankenhaus mit Orthopädie, Chirurgie und Innerer Medizin mit Pädiatrie
  • eine Medizinisches Gesundheitszentrum mit derzeit sieben Arztpraxen
  • eine Physiotherapeutische Praxis mit Hydrotherapie
  • eine Ergotherapeutische Praxis
  • eine Logopädische Praxis
  • eine Diakonie-Sozialstation
  • eine Schule für Gesundheits- und Krankenpflegehilfe
  • einen Kindergarten
  • eine Erziehungs- und Familienberatungsstelle

Die Stiftung beschäftigt ca. 300 Mitarbeitende.

„Der Stiftungszweck ist im Signet der Stiftung mit einer grafischen Gestaltung des alttestamentlichen Psalmwortes „Gott der Herr ist Sonne und Schild“ (Ps. 84, 12) ausgedrückt. Der gekreuzigte (Kreuz in Schildform) und auferstandene (Sonne) Jesus Christus verschenkt mit der Hingabe seines Lebens die Liebe Gottes. In der Geste der Handbewegung reicht er die Liebe weiter zu anderen Menschen. Diese nehmen die empfangene Liebe Gottes auf und geben sie weiter in der barmherzigen Zuwendung zu Menschen in Not (Nächstenliebe). Dieses Empfangen und Geben ist der bleibende Grundrhythmus diakonischer Arbeit.“ (Leitbild der Stiftung 2000)
www.naemi-wilke-stift.de


Evangelisch-Lutherisches Gertrudenstift e. V. Baunatal-Großenritte

"Wer durch den Glauben an Jesus Christus vor Gott gerechtfertigt ist, hat Frieden mit Gott. Gottes Liebe öffnet den Weg zum Dienst am Nächsten in der Nachfolge Christi." (aus dem Leitbild des Stiftes)

Der eingetragene Verein Ev.-Luth. Gertrudenstift e.V. - Diakonische Einrichtung in der Ev.-Luth. Kirche verwaltet die in Baunatal-Großenritte gelegene und "Gertrudenstift" genannte Stiftung, eine diakonische Einrichtung des Kirchenbezirks Hessen-Nord der Selbständigen Evangelisch-Lutherischen Kirche.

Die Stiftung wurde 1876 von Metropolitan Vilmar, Melsungen, gegründet und vornehmlich durch die damaligen Gemeinden der Renitenten Kirche ungeänderter Augsburger Konfession erhalten. Der Verein gehört dem Diakonischen Werk in Kurhessen Waldeck e.V. an.

Die Einrichtung liegt am Rand der Stadt Baunatal in erholsamer Waldnähe. Diese verfügt über 99 Plätze in Einzel- und Doppelzimmern dabei sind 4 Kurzzeitpflegeplätze eingestreut. Für das Wohl der Bewohner sind 87 Mitarbeiter aus Pflege, Verwaltung, Hauswirtschaft, Haustechnik, Auszubildende tätig darin eingeschlossen ist eine Alltagsbetreuung für Demenzkranke. Die Arbeit wird nach anerkannten Qualitätskriterien und neuesten pflegewissenschaftlichen Erkenntnissen durchgeführt.

Hinzukommen noch die vielen ehrenamtlichen Helfer, auf die das Haus nicht verzichten kann. Sie übernehmen z. B. den Betrieb der Cafeteria, Besuchsdienste, sonntägliche Begleitungen zum Gottesdienst und bringen sich bei Festen und sonstigen Veranstaltungen ein.

Ende August findet jedes Jahr zur Erinnerung an die Gründung das sogenannte Jahresfest statt.

Weitere Informationen und ein Video finden Sie auf der Internetseite: www.gertrudenstift.de